Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Unterirdische Speicher, dicke Rohre: So will Rostock die KTV vor Starkregen schützen
Mecklenburg Rostock

Rostock will sich vor Starkregen schützen: In der KTV geht es los

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 01.03.2021
Quer durch die KTV will Rostock neue, riesige Rohre verlegen: Als erster Stadtteil soll das Viertel gegen Starkregen geschützt werden.
Quer durch die KTV will Rostock neue, riesige Rohre verlegen: Als erster Stadtteil soll das Viertel gegen Starkregen geschützt werden. Quelle: Andreas Meyer
Rostock

Immer wieder säuft Rostock ab – aber nicht etwa, weil Ostsee oder Warnow über Ufer schwappen: Bei schweren Regenfällen hat die Hansestadt ein Problem...