Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostocker Filmemacher schaffen es mit „Kahlschlag“ auf die Kinoleinwand
Mecklenburg Rostock

Rostocker Filmemacher schaffen es mit „Kahlschlag“ auf die Kinoleinwand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 29.02.2020
Der Rostocker Regisseur Max Gleschinski und Stylistin Lada Stepanenko bei den Dreharbeiten zum Kinofilm „Kahlschlag“ 2017 auf dem Uni-Platz in Rostock Quelle: Juliane Radike
Rostock

Großes Kino und das im Wortsinn: Die Rostocker Filmemacher Max Gleschinski und Jean-Pierre Meyer-Gehrke haben es geschafft: Am 5. März flimmert ih...

Von Herbst an können Frauen und Männer in Hamburg und Rostock Hebammenwissenschaft studieren. In Lübeck gibt es einen solchen Studiengang schon seit 2017. „Bei uns haben sich auch schon zwei Männer beworben“, sagt die Leiterin des Studienganges.

29.02.2020

Es wäre das größte Geburtstagsgeschenk: Künstler Günther Uecker, der im März 90 wird, soll in Rostock eine eigene Ausstellungsfläche bekommen. Vier Jahre wird schon darüber diskutiert, ob die Kunsthalle dafür einen Neubau bekommen soll. Auch die neuesten Pläne für einen Uecker-Keller stehen jetzt wieder in der Kritik.

29.02.2020

Seit Jahren leidet der Wald im Gebiet des Forstamtes Billenhagen zwischen Rostock und Ribnitz-Damgarten unter den Folgen des Klimawandels. Auch natürlich vorkommende Bäume nehmen immer mehr Schaden. Deshalb hat die OZ jetzt mit Partnern eine große Pflanzaktion am 21. März geplant.

29.02.2020