Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Prozess in Rostock gestartet: 23-Jähriger soll 29 Mal auf seinen Dealer eingestochen haben
Mecklenburg Rostock

Rostocker Prozess: 23-Jähriger soll 29 Mal auf seinen Dealer eingestochen haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 07.09.2021
Weil der Angeklagte 85 Euro Schulden bei seinem Dealer gehabt hat, ist ein Streit in Güstrow eskaliert. Der versuchte Totschlag wird aktuell vor dem Rostocker Landgericht verhandelt. Der Mann gibt zu, auf das Opfer eingestochen zu haben – allerdings nur drei Mal. Auch gibt es weitere Erinnerungslücken.
Weil der Angeklagte 85 Euro Schulden bei seinem Dealer gehabt hat, ist ein Streit in Güstrow eskaliert. Der versuchte Totschlag wird aktuell vor dem Rostocker Landgericht verhandelt. Der Mann gibt zu, auf das Opfer eingestochen zu haben – allerdings nur drei Mal. Auch gibt es weitere Erinnerungslücken. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Vor dem Landgericht der Hansestadt Rostock muss sich seit Dienstag ein 23-Jähriger verantworten, dem die Tötung eines Menschen vorgeworfen wird. Der j...