Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostocker Steintor-Kreuzung wird am Wochenende für Autos voll gesperrt
Mecklenburg Rostock Rostocker Steintor-Kreuzung wird am Wochenende für Autos voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 12.08.2019
Kreuzung Steintor (Archivbild) Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock/Stadtmitte

Von Freitagnachmittag bis Montagfrüh wird die Steintor-Kreuzung in Rostock für den Verkehr gesperrt. Beginn der Sperrung ist der 16. August um 16 Uhr. Am 19. August um 5 Uhr soll die Kreuzung wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Grund sind Markierungsarbeiten und die Umstellung der Ampel-Anlage im Bereich der Kreuzung Richard-Wagner-Straße und August-Bebel-Straße. Zudem werden Asphaltarbeiten im Gleisbereich der RSAG ausgeführt.

So verläuft die Sperrung

Stadteinwärts werden alle Fahrspuren der Ernst-Barlach-Straße für den Verkehr gesperrt. Autos aus Richtung Mühlendamm müssen über den Verbindungsweg oder die Warnowstraße in Richtung L 22 fahren. Die Busse der RSAG und der Rebus GmbH fahren stadteinwärts über die Warnowstraße und stadtauswärts über die Doppelhaltestelle neben dem Medienhaus OSTSEE-ZEITUNG in der Richard-Wagner-Straße.

Stadtauswärts steht die Fahrspur der Ernst-Barlach-Straße Richtung Mühlendamm zur Verfügung. Die Steinstraße wird ebenfalls komplett gesperrt sein, eine Umfahrung ist über die Wall- und Hermannstraße möglich. Die August-Bebel-Straße kann in Richtung Westen, Deutsche Med, nicht befahren werden. Aus der Richard-Wagner-Straße ist nur ein Abbiegen rechts stadtauswärts möglich und nicht geradeaus in Richtung Steinstraße oder links in Richtung August-Bebel-Straße.

Abschluss aller Arbeiten Ende 2019

Damit sollen die Straßenbauarbeiten im Bereich der Steintor-Kreuzung im Wesentlichen abgeschlossen sein. Kleinere Einschränkungen wird es aufgrund von Arbeiten der Nordwasser GmbH noch geben. Diese betreffen eine Fahrspur der Richard-Wagner-Straße und Bereiche am Rosengarten, die weiter gesperrt bleiben. Auch die Zufahrt zum Parkplatz der OZ kann erst nach Beendigung der Arbeiten an den Trinkwasserleitungen der Nordwasser GmbH gepflastert werden.

Die geplanten Pflanzarbeiten im Bereich der Steintor-Kreuzung werden im Herbst durchgeführt. Die Bauarbeiten sollen zum Jahresende 2019 abgeschlossen sein.

Mehr lesen:

Große Staugefahr: Das sind Rostocks größte Baustellen

Baustelle MV: Das sind die größten Projekte im Straßenbau

Von OZ

Die Bundespolizei öffnete am Freitag einen verwaisten Koffer, um dessen Besitzer ausfindig zu machen. Den konnten sie zwar identifizieren, aber auch die verschiedenen Drogen, die im Koffer lagerten.

12.08.2019

Die Kreuzfahrtbranche steht wegen ihrer Umweltbilanz in der Kritik. Nun wird erstmals ein Kreuzfahrtschiff mit dem „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Die Rostocker Reederei Aida Cruises freut sich, für Umweltschützer ist die nur der Anfang einer Entwicklung.

12.08.2019

In der Nacht zu Sonntag ist ein Güterzug bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock mit einer Rotte Wildschweine zusammengestoßen. Erst am nächsten Morgen konnten Polizisten zwei Tiere vor Ort finden. Eines war bereits verendet. Das zweite quälte sich seit Stunden – die Polizei erlöste es.

11.08.2019