Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock SPD will den Finanzsenator stellen
Mecklenburg Rostock SPD will den Finanzsenator stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 23.10.2013
Vier Senatorenstühle gibt es im Saal der Rostocker Bürgerschaft. Zwei werden neu besetzt.
Vier Senatorenstühle gibt es im Saal der Rostocker Bürgerschaft. Zwei werden neu besetzt. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Nach monatelangem Stillstand kommt nun Bewegung in die Besetzung der beiden freien Senatorenstellen in der Hansestadt Rostock. Die SPD erhebt nun überraschend doch Anspruch das Finanzressort.  Am Freitag wollen die Sozialdemokraten parteiintern unter vier Bewerbern einen Kandidaten auswählen, den sie dann kommende Woche den anderen Fraktionen präsentieren wollen. Gewählt werden könnte dann am 6. November in der Bürgerschaft. Den Bereich Jugend und Soziales beanspruchen die Linken als stärkste Fraktion im Rostocker Stadtparlament für sich.

Thomas Niebuhr