Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schlechte Karten für faire Grabsteine
Mecklenburg Rostock Schlechte Karten für faire Grabsteine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 25.01.2014
Der Rostocker Steinschleifer Frank Klafack (41) tönt die Schrift eines Grabsteins. Im Steinmetzbetrieb Thomas Scheinpflug würden schon jetzt überwiegend zertifizierte Grabmale verwendet.
Der Rostocker Steinschleifer Frank Klafack (41) tönt die Schrift eines Grabsteins. Im Steinmetzbetrieb Thomas Scheinpflug würden schon jetzt überwiegend zertifizierte Grabmale verwendet. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Keine Änderung der Friedhofssatzung ohne das fehlende Gesetz. Das ist das Ergebnis der Stellungnahme vom Rostocker Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Denkmalpflege.

Damit ist eine Vorschrift zur auschließlichen Verwendung von fair gehandelten Grabsteinen auf Rostocker Friedhöfen vorerst vom Tisch.

Die Verwaltung verweist auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgericht aus dem Herbst 2013. Demnach sei eine entsprechende Satzung unwirksam. Die Arbeit der Steinmetze werde unzumutbar beeinflusst.



Sophie Pawelke