Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kreuz stürzt während Rostocker Gottesdienst ab
Mecklenburg Rostock Kreuz stürzt während Rostocker Gottesdienst ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 20.06.2019
Während des Gottesdienstes hielt es das Kreuz nicht mehr in der Aufhängung. Es krachte herunter und war danach in zwei Teilen. Quelle: Moritz Naumann
Anzeige
Rostock

Die Priester sind gerade an den Tisch mit den Hostien und der Monstranz gegangen. Mitten im Gesang von Chor und Gemeinde knallt es: Das hölzerne LED-Kreuz, welches an der Bühnenrückwand befestigt war, fällt herunter und auf einen Stuhl, wo zuvor noch einer der sechs Priester gesessen hatte.

Augenzeugen des Vorfalls waren rund 1000 Katholiken, die gerade den Fronleichnahms-Gottesdienst im Rostocker Klostergarten feierten. Nach dem Unfall, bei dem Gott sei dank niemand zu Schaden gekommen ist, wurde es kurz ruhig.

Anzeige

Trotz „Kreuzfall“ keine Unterbrechung

Doch anschließend ging die Veranstaltung ohne Unterbrechung weiter. Die katholische Gemeinde begab sich kurz darauf auf den Weg durch die Innenstadt. Das Kreuz verblieb währenddessen in zwei Teilen zwischen Stuhl und Boden.

Lesen Sie in Kürze mehr auf
OSTSEE-ZEITUNG.de zu dem Fronleichnams-Fest in der Rostocker Innenstadt.

MN