Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Frau wird bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt
Mecklenburg Rostock Frau wird bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 26.02.2019
Unfall in Rostocker Innenstadt: Zwei Autos sind auf der Kreuzung Lange Straße/Am Kanonsberg zusammengeprallt. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Zwei Autos sind am Dienstagnachmittag in der Rostocker Innenstadt zusammengestoßen. Dabei wurde eine Frau verletzt. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 13.30 Uhr auf der Kreuzung Lange Straße/Am Kanonsberg zu dem Unglück. Aus noch unbekannter Ursache stießen die beiden Autos zusammen. Die jeweiligen Fahrer gaben an, bei grüner Ampel gefahren zu sein. Beteiligt waren ein Mercedes und ein Opel. Bisher steht laut Polizei lediglich fest, dass die Opel-Fahrerin vom Schröderplatz kam und in Richtung Kanonsberg fuhr. Der Mercedes kam demnach aus der Langen Straße. Mitten auf der stark frequentierten Kreuzung kam es zur Kollision.

Ersthelfer setzten den Notruf ab und kümmerten sich um die verletzte Frau, die sich in dem verkeilten Opel befand. Kurz darauf trafen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ein. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, der Mercedes-Fahrer blieb unbeschadet. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Rund um die Kreuzung kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Stefan Tretropp

In Rostock wird von 28. Februar bis 3. März traditionsgemäß der Wettstreit um den Goldenen Koggenzieher ausgetragen. Neun Teilnehmer sind 2019 wieder am Start.

Der Fahrer eines Abschleppfahrzeuges hat am Dienstagmorgen in Rostock beim Abbiegen eine Radfahrerin übersehen. Die 29-Jährige wurde verletzt.

26.02.2019

Rostocker Seemannsmission prangert schlechte Arbeitsbedingungen an Bord von Schiffen an.

26.02.2019