Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Folgenschwerer Unfall nahe Rostocker Kleingartenkolonie
Mecklenburg Rostock Folgenschwerer Unfall nahe Rostocker Kleingartenkolonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:18 14.11.2019
Schwerer Unfall nahe einer Kleingartenkolonie in Rostock-Groß Klein. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock-Groß Klein

Am Donnerstagnachmittag hat sich im Rostocker Stadtteil Groß Klein ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Drei Autos waren zusammengestoßen, zwei Verletzte gab es zu beklagen. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Vorfall in der Werftallee gegen 15.30 Uhr direkt vor einer Gartenkolonie ereignet.

Vorfahrt missachtet

Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrer eines Skoda Fabia gerade vom Parkplatz der Kleingartenanlage und bog auf die Werftallee ein. Dabei missachtete der Fahrer einen von links kommenden Renault Clio. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Skoda zusammen. Durch die Aufprallwucht schleuderte der Renault in eine Hecke, der Skoda gegen das Eingangstor der Gartenanlage und gegen einen geparkten Wagen.

Anzeige
Am Donnerstagnachmittag hat sich im Rostocker Stadtteil Groß Klein ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Insgesamt waren drei Autos in den Unfall verwickelt, einer der Fahrer wurde leicht, der andere schwer verletzt.

Skodafahrer muss aus seinem Auto befreit werden

Der Skodafahrer musste per Rettungsbrett aus seinem demolierten Auto befreit werden. Verletzungen erlitten allerdings beide Fahrzeugführer - einer schwere, der andere leichte. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Werftallee blieb nach dem Unfall voll gesperrt, ein Dekra-Sachverständigter nahm Ermittlungen zur Ursache des Unglücks auf.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Lesen Sie auch:

Von Transporter erfasst: Fußgängerin (79) stirbt bei Unfall in Loitz

Polizei ermittelt: Zwei Autos in Schwerin gestohlen – 40 000 Euro Schaden

Trunkenheit am Steuer: Frau fährt mit 2,35 Promille Schlangenlinien auf A 20 bei Schönberg

Von Stefan Tretropp

Weihnachtliche Stimmung kommt nun auch in der Rostocker Innenstadt auf. Denn am Donnerstag wurde der Weihnachtsbaum am Kröpeliner Tor aufgestellt. Die 15 Meter hohe Tanne ist kleiner als ihre Vorgängerinnen.

14.11.2019

Die Hansestadt und der Landkreis Rostock wollen von ihren Einwohnern wissen, wo das Angebot im öffentlichen Nahverkehr verbessert werden muss. Bis Ende 2020 wird ein neuer Nahverkehrsplan entworfen.

14.11.2019

Ein Neurochirurg in Rostock soll eine Frau aus reiner Gewinnsucht zu einer überflüssigen Operation überredet haben. Der Eingriff ging schief. Dafür soll er nun ins Gefängnis – doch der 56-Jährige sitzt nun wegen anderer Vorwürfe in der Schweiz in Untersuchungshaft.

14.11.2019