Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Seehafen wächst: 60 neue Arbeitsplätze
Mecklenburg Rostock Seehafen wächst: 60 neue Arbeitsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 11.11.2014
Der Umschlag im Rostocker Seehafen wird 2015 weiter wachsen.
Der Umschlag im Rostocker Seehafen wird 2015 weiter wachsen. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Rostock-Seehafen

Die Firma Euroports Germany mit Sitz im Rostocker Überseehafen wird ab März 2015 den kompletten Papierumschlag des finnischen Forst- und Papierkonzerns UPM von Lübeck übernehmen. Laut Unternehmen wird Rostock dadurch der exklusive Umschlaghafen an der südlichen Ostseeküste. Es geht um insgesamt 500 000 oder 600 000 Tonnen Papierumschlag mehr im Jahr – und 50 bis 60 neue Arbeitsplätze. 

Die Hafenentwicklungsgesellschaft Rostock (Hero) hat laut Sprecher Christian Hardt bereits einen Liegeplatz für das UPM-Geschäft hergerichtet; Kosten: 300 000 Euro.

Für Euroports wird sich der Umschlag an Papier damit in Rostock mehr als verdreifachen. UPM Rostock importiert Papier aus Finnland und exportiert Teilmengen nach England und in die USA. Das Unternehmen beschäftige derzeit etwa 300 Mitarbeiter.



Sophie Pawelke