Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock So lief das zweite OZ-Newsroom-Konzert mit der Band RobBee
Mecklenburg Rostock

So lief das zweite OZ-Newsroom-Konzert mit der Band RobBee

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 01.04.2020
Die Rostocker Band RobBee ist am Mittwochabend im OZ-Newsroom aufgetreten - von links: Robert Bonczyk, Tommy Schultze, Anabell Sanchez Martinez, Christopher Lenz, Malte Meyer und Dorian Fellmann.
Die Rostocker Band RobBee ist am Mittwochabend im OZ-Newsroom aufgetreten - von links: Robert Bonczyk, Tommy Schultze, Anabell Sanchez Martinez, Christopher Lenz, Malte Meyer und Dorian Fellmann. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Wo Redakteure, Layouter und Fotografen sonst fleißig tippen, telefonieren und arbeiten steht jeden Mittwoch um 18 Uhr für eine Viertelstunde musikalische Vielfalt auf dem Programm. Mit der Rostocker Band RobBee hatte die OSTSEE-ZEITUNG am Mittwoch Musiker eingeladen, die für den Musikstil der 80er Jahre brennen.

Die eigenen Songs „Remember these Days“, „Fighting the Light“ und „My Life“ musste die Band im Newsroom weitesgehend unplugged performen und das, mit einem Abstand von zwei Metern. Robert Bonczyk ist der Entertainer und Leadsänger der Rostocker Band. Auch mit dabei sind Malte (Bass), Tommy Schultze (Keyboards), Christopher Lenz (Gitarre) und Anabell Sanchez Martinez (Hintergrundgesang) und Dorian, der heute statt Schlagzeug, Gitarre gespielt hat.

Selbstbewusst mit deutsch/englischen Texten

Die Rostocker Band RobBee ist am Mittwochabend im OZ-Newsroom aufgetreten. Quelle: Ove Arscholl

Frontmann Bonczyk singt selbstbewusst in die Kamera. Nach dem Konzert erzählt er der OZ von dem Livestream Erlebnis: „Ich fand es ganz cool, dass ich nicht wusste wie viele Leute zuschauen. Ich gebe eh immer alles“, so der Leadsänger der Band, dessen größtes Vorbild Falko ist. Mit Sprechgesang und lauten Tönen erweckt er seine Texte auf deutsch und englisch zum Leben.

In dem Song „Remember these Days“ singt Bonczyk über seine Kindheit und Erinnerungen in dem Rostocker Viertel Schmarl. Das was RobBee den Menschen am Mittwoch mit seinen Songs geben will ist „Spaß und Freude. Die Leute sollen den ernsten Alltag einen Moment lang vergessen“, so der Sänger.

In Zeiten von Corona: Musik verbindet

Die OZ möchte gemeinsam mit regionalen Musikern und Bands, die darunter leiden, dass aufgrund der Coronakrise aktuell keine Konzerte stattfinden, Musik per Livestream in die Wohnzimmer bringen.

Im ersten OZ-Newsroom-Konzert war Sängerin Nora Reinhardt mit ihrer Gitarre zu hören. Sie spielte eigene, deutsche Singer-Songwriter Musik. Nachdem RobBee noch eine neue Farbe in die Konzertreihe gebracht hat, werden am nächsten Mittwoch Carina Castillo und Philipp Krätzer beim OZ-Newsroom-Konzert zu erleben sein.

Neue Reihe: „OZ Newsroom Konzert“

Die neue Reihe „OZ Newsroom Konzert“ soll Musikern aus Mecklenburg-Vorpommern eine Plattform geben, die derzeit keine Konzerte spielen können, aber auf Einnahmen angewiesen sind. Gespielt wird im Newsroom der OSTSEE-ZEITUNG. Ausgestrahlt wird der Auftritt jeden Mittwoch um 18 Uhr auf der Facebook-Seite der OZ, das aufgezeichnete Video wird danach auf www.ostsee-zeitung.de zu sehen sein. Jedes Konzert dauert 15 Minuten, es soll so einfach wie möglich gehalten werden, denn gespielt wird ohne Verstärker. Diese Einfachheit ist Teil dieses Konzepts. Aber stilistisch soll diese Konzert-Reihe breit gefächert sein, von Pop über Jazz bis Klassik. Auch im Alter der Teilnehmer gibt es keine Beschränkungen. Die Musiker können im Rahmen des Auftritts auch auf Spendenmöglichkeiten hinweisen. Aussagekräftige Bewerbungen bitte an: online@ostsee-zeitung.de, Kennwort: OZ Newsroom Konzert

Mehr zum Lesen:

Von Nora Reinhardt