Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock So wütete das Unwetter in Rostock
Mecklenburg Rostock So wütete das Unwetter in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 20.07.2019
Das Unwetter hat in Rostock am Samstagabend kurz aber heftig gewütet. Es kam zu Straßenbahnbehinderungen, weil ein Baum in die Oberleitung fiel. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Genauso schnell wie es gekommen war, war es auch wieder weg: Ein kurzes, dafür aber heftiges Unwetter hat am Samstagabend die Hansestadt und den Landkreis Rostock heimgesucht. Die Folgen waren immens: Straßen liefen voll Wasser, Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt, die Straßenbahn hatte Probleme und schlussendlich musste eine Open-Air-Veranstaltung im IGA-Park vorzeitig beendet werden.

Gegen 19.30 Uhr zogen schwarze Wolken am Himmel über Rostock auf, dazu gesellte sich starker Wind. Die Folge: Am Güterbahnhof wurde vom Dach eines Mehrfamilienhauses die Dachpappe abgedeckt. Ein schwerer Steinblock brach ab und stürzte auf den Fußweg, auch die Dachrinne gab nach. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Das Unwetter hat in Rostock am Samstagabend kurz aber heftig gewütet. Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt. Es kam zu Straßenbahnbehinderungen, weil ein Baum in die Oberleitung fiel. Zudem musste das Schlagerfestival „Rostock Olé“ im IGA-Park vorzeitig abgesagt werden.

Straßenbahn: Baum fällt auf Oberleitung

Die Feuerwehr rückte an und beseitigte den Schaden – der Güterbahnhof blieb über Stunden gesperrt. Zu kämpfen hatten nicht nur Autofahrer sondern auch die Straßenbahnen der Stadt. In der Gutenbergstraße in Dierkow knickte ein Baum wegen des Sturms um und fiel auf den Oberleitungsdraht.

Mehr zum Thema:
Lesen Sie unseren Liveticker zum Unwetter im Norden und Nordosten

Nachdem der Strom abgestellt wurde, konnten Feuerwehrleute mit der Beseitigung des Baumes beginnen. Zudem knickten weitere zahlreiche Bäume und Äste ab und versperrten Straßen oder Fußwege.

Schlager-Party „Rostock Olé“ vorzeitig beendet

Tausende Besucher mussten vorzeitig den IGA-Park verlassen, weil die stattfindende Schlagerveranstaltung „Rostock Olé“ aus Sicherheitsgründen vorzeitig beendet werden musste.

Laut Einsatzleitstelle der Polizei kam es bei allen Einsätzen bislang zu keinem Personenschaden. Die Feuerwehren waren auch im Landkreis im Dauereinsatz, weil zum Beispiel in Kritzmow umgestürzte Bäume auf einen Pkw fielen oder Dächer abgedeckt wurden.

Stefan Tretropp

Rostock Wiro-Pappcup an den Hafenterrassen - So kreativ bauen Rostocker Boote aus Pappe

14 Quadratmeter Pappe, vier Rollen Klebeband und zwei Stunden Zeit: Das sind die Zutaten zum spaßig-sportlichen Pappcup, der am Samstag die Zuschauer im Rostocker Stadthafen begeisterte.

20.07.2019

Gräben ziehen und Berge versetzen wie ein Profi – diesen Sandkastentraum können sich Bagger-Fans in der Nähe von Rostock erfüllen. Fuhrpark, Events, Preise: Das erwartet Sie auf dem Spielplatz „Baggertelle“.

23.07.2019

Heiraten ist in und viele Paare trauen sich. Mit Mainstream geben sich die Ja-Sager aber nicht mehr zufrieden. Sie suchen das Besondere, das Exklusive. Das will Toni Greinert Paaren bieten, mit einem außergewöhnlichen Event.

21.07.2019