Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Solar-Abzocke: 100 Euro für eine Kilowattstunde Strom
Mecklenburg Rostock Solar-Abzocke: 100 Euro für eine Kilowattstunde Strom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 22.04.2014
Bernd Nitsche soll für seinen Stromzähler fast 100 Euro zahlen, obwohl der Verbrauch quasi bei Null liegt. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Mönchhagen

Zockt der Stromanbieter Eon private Solarenergieproduzenten ab? Eigenheimbesitzer, die den Sonnenstrom von ihrem Dach an das Unternehmen verkaufen, müssen für den kaum messbaren Verbrauch ihres Stromzählers einen eigenen Liefervertrag abschließen. Für eine einzige Kilowattstunde, die nur 24 Cent kostet, können so fast 100 Euro fällig werden.

So unter anderem bei Bernd Nitsche und seiner Frau Marlies in Mönchhagen bei Rostock: Sie  zahlten sie bis 2012 rund neun Euro im Jahr. Ab 2013 sollten auf sie auf einmal neun Euro im Monat bezahlen. Verbraucherschützer kritisieren das als unangemessen.

Anzeige



Axel Büssem