Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Sperrung von Rostocker Kreuzung am Südring nach Unfall
Mecklenburg Rostock Sperrung von Rostocker Kreuzung am Südring nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 07.08.2019
Eine Person wurde bei dem Unfall am Südring in Rostock verletzt. Die Kreuzung wurde gesperrt. Quelle: JULIANE SCHULTZ
Anzeige
Rostock

In Rostock sind am Montagabend zwei PKWs am Südring Ecke Erich Schlesinger Straße zusammengestoßen. Der Fahrer eines Pkw VW wurde dabei leicht verletzt.

Der Fahrer eines Audi blieb unverletzt, sein Airbag hatte ausgelöst. Polizei, Notarzt, Feuerwehr waren vor Ort.

Anzeige
Klicken Sie hier, um weitere Bilder von dem Unfall zu sehen, der sich am Mittwochabend am Rostocker Südring ereignet hat.

Die Kreuzung musste gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Straßenbahnen konnte nicht weiterfahren – mindestens drei Bahnen saßen fest.

Zur Unfall Ursache ist noch nicht viel bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer eines Autos die rote Ampel übersah.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von RND/Juliane Schultz