Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Stadtgeburtstag 2018: Die Zeit eilt
Mecklenburg Rostock Stadtgeburtstag 2018: Die Zeit eilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 17.07.2014
Deligierte der Hansestädte zogen bei den diesjährigen Hansetagen durch Lübeck. In vier Jahren ist Rostock Gastgeber des Festes.
Deligierte der Hansestädte zogen bei den diesjährigen Hansetagen durch Lübeck. In vier Jahren ist Rostock Gastgeber des Festes. Quelle: Pfn - Olaf Malzahn
Anzeige
Rostock

In vier Jahren feiert Rostock seinen 800. Stadtgeburtstag. Doch noch gibt es viele Baustellen. 2013 ist auf Initiative des Oberbürgermeisters Roland Methling (UFR) ein Arbeitsstab gegründet worden. Doch seine letzte Tagung liegt bereits ein Jahr zurück.

Dabei hat sich Rostock viel vorgenommen: ein Umzug, der internationale Hansetag, ein eigens für die Stadt komponiertes Lied und vielleicht der Titel „Universitätsstadt“. Noch befinde man sich in der Findungsphase, heißt es von Stadtsprecher Ulrich Kunze. Zwar gebe es schon viele Ideen und Vorschläge, allerdings sind viele Fragen noch offen.

Bereits in diesem Jahr sind im Haushalt Gelder für den Stadtgeburtstag eingeplant worden. „Das wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen“, so Kunze.



Sophie Pawelke