Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Starkregen als Unfallursache: Auto rast bei Fahrenholz in Leitplanken
Mecklenburg Rostock Starkregen als Unfallursache: Auto rast bei Fahrenholz in Leitplanken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 18.09.2019
Auf der Landesstraße 13 zwischen Fahrenholz und Groß Bölkow (Kreis Rostock) hat ein 27-jähriger Fahrer aufgrund des Starkregens am Dienstagnachmittag die Kontrolle über sein Auto verloren. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Fahrenholz

Vollsperrung auf der Landesstraße 13 zwischen Fahrenholz und Groß Bölkow (Kreis Rostock): Am Dienstagnachmittag ist ein Auto nach Angaben der Beamten in die Leitplanken gerast. Der 27-jährige Fahrer konnte seinen Wagen während des Starkregens nicht mehr unter Kontrolle bringen und stieß mehrfach mit den Schutzplanken zusammen. Schwer am Heck und an der Front demoliert, blieb das Fahrzeug dann auf der Landesstraße stehen.

Bildergalerie: Starkregen verursacht Unfall auf der L 13

Der 27-jährige Fahrer verlor bei Fahrenholz (Landkreis Rostock) die Kontrolle über seinen Wagen. Keiner der drei Insassen wurde bei den Zusammenstoß verletzt, allerdings musste die L 13 während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Die drei Insassen, zwei Männer und eine Frau, wurden zwar von Rettungssanitätern untersucht, blieben aber unverletzt. Die Feuerwehr beseitigte die ausgetretenen Betriebsstoffe. Die Strecke blieb während der Reinigung und Bergung des Wracks voll gesperrt.

Von Stefan Tretropp

Um Schäden an Stromleitungen und Masten aufzuspüren, gehen Mitarbeiter der Edis AG in die Luft. Mit einem erfahrenen Piloten fliegen sie ganz nah an die Trassen – ein nicht ganz ungefährlicher Job. Was die Flieger in Rostock entdecken und warum es manchem den Magen umdreht.

17.09.2019

Viele Rostocker schauen mit Sorge auf die Wettervorhersagen. Denn die letzten Unwetter führten zu vielen Überflutungen. Die Stadt will mehr Geld in die Hand nehmen, doch der Ausbau der Kanäle dauert.

17.09.2019

Auf Mallorca wird das neue Selection-Schiff der Rostocker Reederei eingeweiht. Auf seiner Premierenroute ist es im südlichen Afrika von und bis Kapstadt unterwegs. Ab Mai 2020 geht es dann ins östliche Mittelmeer.

17.09.2019