Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert
Mecklenburg Rostock Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 01.11.2016
Nach einem Streit in einer Rostocker Notunterkunft ist ein Mann schwer verletzt worden. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Ein Streit unter Flüchtlingen ist am Montag in einer Rostocker Notunterkunft eskaliert. Laut Angaben der Polizei hat ein 38-jähriger Ägypter einen 25-jährigen Syrier nach einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Messer verletzt. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Durch die Einsatzkräfte konnte der Tatverdächtige festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Maßnahmen dauern an.

OZ

Mehr zum Thema

Die Frau hat sich am Mittwochabend mit ihrem Honda in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) überschlagen.

27.10.2016

Bei einem Unfall auf der Rostocker Stadtautobahn ist eine Person verletzt worden.

27.10.2016

Ein betrunkener Autofahrer geriet in der Nähe von Trechow (Kreis Rostock) in den Gegenverkehr und raste in den Wagen einer Frau.

29.10.2016

Gesamtschule bietet technische und naturwissenschaftliche Projekte an / Im Land gibt es sieben Mint-Schulen

02.03.2018

Dänische Familie Petersen hat Gewerbepark im Tannenweg ausgebaut / Charme der Immobilien wird erhalten / Auch drittes Speicherhaus soll Bürokomplex werden

29.01.2018

In der Kleingartenanlage „Mooskuhle“ bewirtschaften Mädchen und Jungen der Jenaplanschule wöchentlich einen Schulgarten / Hilfe von den „alten“ Nachbarn

02.03.2018