Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Streit um Förderung der Mehrgenerationenhäuser
Mecklenburg Rostock Streit um Förderung der Mehrgenerationenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 16.08.2014
Das Mehrgenerationenhaus „Zum Lebensbaum“ in Rostock-Toitenwinkel. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Bislang werden die Mehrgenerationenhäuser in Lütten Klein und Toitenwinkel mit 30 000 pro Einrichtung vom Bund und mit 10 000 Euro von der Stadt Rostock finanziert. Der Bund will sich langfristig von der Förderung zurückziehen und hat nur noch für das kommende Jahr einen Zuschuss bewilligt. Das Land lehnt eine finanzielle Unterstützung ab.


Lesen Sie hier den ganzen Text: Mehrgenerationenhaus: Streit um Förderung



Katarina Sass