Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Sturm und Regen fegen Strandkörbe leer
Mecklenburg Rostock Sturm und Regen fegen Strandkörbe leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2017
Joachim Aurin und seine Frau Anne richten sich in ihrem Urlaub auch nach den Wetterprognosen auf ihrem Smartphone. Eine Strandkorb aber mieten sich die beiden Berliner immer, wenn sie in Warnemünde sind. Quelle: Foto: Michael Schissler
Warnemünde/Markgrafenheide

Elena Müller erlebt ihre Premiere: „Ich sitze zum ersten Mal in einem Strandkorb“, sagt die Touristin, „und ich bin erst 15 Minuten in Warnemünde....

Mehr zum Thema

Scharfschützen zielten auf Zivilisten: Im Bosnienkrieg wurde Sarajevo fast vier Jahre belagert. Die einzige Verbindung nach draußen war ein Tunnel unter dem Flughafen. Der Ausgang ist heute ein Museum. Die Erinnerung an den Krieg zieht Touristen in die Stadt.

22.08.2017

Sie fliegen noch. Die legendären Rosinenbomber, die vor fast 70 Jahren West-Berlin während der sowjetischen Blockade versorgt hatten, landen heute in abgelegenen Dörfern Kolumbiens.

22.08.2017

Direkt am Strand einschlafen: Das können Urlauber an verschiedenen Orten an der Nord- und Ostsee in Schleswig-Holstein. Bei Schlafstrandkörben ist der Meerblick inklusive. Ein Erlebnis für alle, die Sand, Sonnenaufgänge und Küstennähe mögen.

24.08.2017
25.08.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“
24.08.2017