Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock The Sweet rocken im Moya
Mecklenburg Rostock The Sweet rocken im Moya
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 26.05.2019
Die britische Rockband The Sweet ist am Sonnabend auf der Moya-Kulturbühne aufgetreten. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Reutershagen

Die britische Rockband The Sweet ist am Sonnabend auf der Moya-Kulturbühne aufgetreten. Neben zahlreichen Klassikern, wie „Love ist like Oxygene“, „Blockbuster“, „Hellraiser“, „Fox on the Run“ und „Ballroom Blitz“ lieferte die Band um Gitarrist Andy Scott (l.) auch Ohrwürmer, wie „Funny Funny“, „Poppa Joe“ oder „Little Willy“ sowie ein paar härtere Nummern vom Album „Sweet Fanny Adams“ von 1974. Pete Lincoln (r.), der bereits seit 2006 Leadsänger der Band ist, wird diese zum Monatsende verlassen. In Rostock übernahm neben Gitarrist Tony O'Hora auch Lincolns Nachfolger Paul Manzi den Gesang. Alle drei Sänger ließen gemeinsam mit Andy Scott die altbekannten Hits erkennbar mit den sweettypischen Kopf- und Chorgesängen erklingen, gedachten der bereits gestorbenen Sweet-Mitglieder Brian Connolly (†1997) und Mick Tucker (†2002) und die 1500 Zuschauer im nahezu ausverkauften Moya feierten zwei Stunden zu den Hits ihrer Jugend.

Ove Arscholl

Die Polizei in Rostock sucht aktuell nach Zeugen, die gesehen haben, wie eine Tür in der Jawaharlal-Nehru-Straße 16 angezündet wurde. Der Schaden ist im dreistelligen Bereich, Personen wurden allerdings nicht verletzt.

26.05.2019

Im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen wurde eine Babyleiche am Straßenrand abgelegt. Nun hat die Polizei eine 26-Jährige festgenommen. Die Ermittlungen gehen aber weiter. Wurde das Baby tot geboren oder umgebracht? Die Staatsanwaltschaft wartet auf das Obduktionsergebnis.

26.05.2019

Was hat Rostock eigentlich mit der Europawahl zu tun? Eine ganze Menge. Fünf Beispiele, die zeigen, dass Europa auch in Rostock zu Hause ist.

26.05.2019