Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Themen des Tages: Was heute in MV wichtig wird
Mecklenburg Rostock Themen des Tages: Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 17.04.2015
Ein Mann von der Insel Rügen steht heute in Stralsund vor Gericht, weil er sein Baby misshandelt haben soll. Das Symbolfoto zeigt einen a Angeklagten aus einem anderen Prozess am Landgericht Stralsund.
Ein Mann von der Insel Rügen steht heute in Stralsund vor Gericht, weil er sein Baby misshandelt haben soll. Das Symbolfoto zeigt einen a Angeklagten aus einem anderen Prozess am Landgericht Stralsund. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Rostock

Prozess gegen Vater nach mutmaßlicher Baby-Misshandlung beginnt Sechs Monate nach der mutmaßlichen Misshandlung eines Babys in Dranske auf der Insel Rügen muss sich der Vater vor dem Stralsunder Landgericht verantworten. Der aus Brandenburg stammende 34-Jährige soll seine damals drei Monate alte Tochter schwer misshandelt haben - in einem Fall so stark, dass es zu lebensbedrohlichen Blutungen im Gehirn kam.

Länder-Verkehrsminister beenden Konferenz in Rostock Die Verkehrsminister der Bundesländer setzen ihre Konferenz in Rostock fort. Zum Abschluss des zweitägigen Treffens wollen sie mit einem förmlichen Beschluss ihre Forderung nach einem besseren Schutz für Kinder und Ältere im Straßenverkehr untermauern. Sie verlangen Tempo-30-Zonen vor Schulen, Kitas sowie Alten- und Pflegeheimen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hatte am Donnerstag Entgegenkommen signalisiert und den Abbau bürokratischer Hürden für zusätzliche Tempolimits angekündigt.

Stralsunder Wirtschaftsforum mit Merkel Vertreter aus Wirtschaft und Politik treffen sich am Abend zum Wirtschaftsforum der Hansestadt Stralsund. Dazu wird als CDU-Bundestagsabgeordnete des Ostseewahlkreises auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet. Der Vorstand der österreichischen Teufelberger Holding AG Pläne wird seine Pläne für Stralsund vorstellen. Das Unternehmen will bis Herbst 2016 für rund 38 Millionen Euro eine Produktionsstätte zur Herstellung von Stahlseilen für den Offshore-Markt mit zunächst 70 Arbeitsplätzen errichten.

Landeselternrat debattiert über Inklusion Die Inklusion an den Schulen Mecklenburg- Vorpommerns ist heute und morgen Thema der Frühjahrstagung des Landeselternrates. Das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Förderbedarf entspreche vier Jahre nach seiner Einführung noch nicht den Erwartungen, sagte die Ratsvorsitzende Claudia Metz.

Denkmal „Die Trauernde“ erinnert an Zwangsarbeiterinnen In Neubrandenburg wird am Vormittag ein Denkmal für Zwangsarbeiterinnen aus dem Konzentrationslager Ravensbrück feierlich übergeben. Zur Enthüllung der Plastik „Die Trauernde“ des Rostocker Bildhauers Wolfgang Friedrich wird auch die Präsidentin des Internationalen Ravensbrück Komitees erwartet. Rund 6200 Frauen waren vor 70 Jahren in Außenlagern des KZ in Neubrandenburg eingesperrt und mussten in Rüstungsfirmen arbeiten.



Gerald Kleine Wördemann

17.04.2015
Thalheim/Demmin - Thoms ringt sich zu Gold durch
17.04.2015