Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Top-Akrobatik auf dem Pferderücken in Rostock
Mecklenburg Rostock Top-Akrobatik auf dem Pferderücken in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 28.04.2019
Insgesamt 12 000 Zuschauer sahen die vier Vorstellungen von „Cavalluna“ in der Rostocker Stadthalle. Die Artisten und Tieren begeisterten mit Artistik, Dressur, Geschwindigkeit und einer Prise Kitsch. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

In der Rostocker Stadthalle roch es nach Pferdestall. Doch was am Wochenende gleich viermal geboten wurde, war eine herausragende Show des Zusammenspiels von Mensch und Tier. 90 menschliche Akteure, 56 Pferde und ein Esel boten zwei Stunden lang bei „Cavalluna“ ein Programm, dessen weitere Zutaten Artistik, Dressur, Geschwindigkeit, Licht, Farben, Akrobatik, Fantasie, Videoprojektion, Musik, Kostüme, Sport und eine Prise Kitsch waren – und insgesamt 12 000 Zuschauer faszinierte.

Eine Geschichte von Wünschen und Fantasie

Begeistert sahen sie den Reitern zu, wie sie auf ihren Pferden turnten, während diese in hohem Tempo ihre Runden drehten. Manch ein Reiter saß rückwärts auf dem Pferd, ein anderer rannte nebenher, ein Dritter turnte an einer Reckstange, die zwei Reiter zwischen ihren Pferden hielten.

Insgesamt 12 000 Zuschauer sahen die vier Vorstellungen von „Cavalluna“ in der Rostocker Stadthalle. Die Artisten und Tieren begeisterten mit Artistik, Dressur, Geschwindigkeit und einer Prise Kitsch.

Dabei wurde die Geschichte von Tahin und Naia im Land der Fantasie und der Wünsche erzählt. Mal staunten die Besucher über die Schönheit der Pferde, dann freuten sie sich über die Niedlichkeit eines Mini-Pferds und applaudierten dann wieder anerkennend für akrobatische Leistungen, etwa bei der „Ungarischen Post“, bei der ein Reiter auf zwei Pferderücken steht, denen vier weitere Pferde vorausreiten. Gute Unterhaltung, nicht nur für Pferdefreunde.

Ove Arscholl

Der Klimawandel – in Rostock ist er längst Realität: Laut neuesten Untersuchungen der Helmholtz-Forschungsgemeinschaft wird es in der Hansestadt immer heißer. Mit dramatischen Folgen für Menschen, Natur und Gesellschaft.

28.04.2019

Erstmals stand das Rostocker Rathaus am Wochenende jedem offen – beim ersten Tag der offenen Tür. Ämter, Behörden und die stadteigenen Firmen zeigten, dass in der Hansestadt quasi nichts ohne das Rathaus geht. Ein spannender Einblick für 7000 Gäste.

28.04.2019

Mit einem Tag der offenen Tür wird im Naturbad am Mühlendamm in Rostock die Freibad-Saison eröffnet. Neben einem Flohmarkt wird ein Schnuppertag im Kanu-Polo angeboten. Mit vielen Helfern haben die Betreiber das Bad für ihre Besucher hübsch gemacht.

28.04.2019