Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Traditioneller Auftakt zum Osterfest
Mecklenburg Rostock Traditioneller Auftakt zum Osterfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 17.04.2019
Lotta (l.) und ihre Schwester Tilda helfen der als Osterhase verkleideten Doreen Decker beim Schmücken. Quelle: Susanne Gidzinski
Rostock

Verzierte Ostereier, bunte Blumen und fein säuberlich ausgeschnittene Häschen schmücken den Baum vor der Vogtei. Wie schon in den Jahren zuvor wurde die Osterzeit in Warnemünde am Mittwochmorgen mit dem traditionellen Osterbaumschmücken eingeläutet. Zeitgleich eröffnete der Ostermarkt auf der Promenade. Zahlreiche Besucher nutzten das schöne Wetter für einen Spaziergang über die Schlemmermeile.

Der Osterhase und seine Helferlein

Stolz betrachtet Tilda, wie ihr selbst gebastelter Hase sich im Wind dreht. Rot ist er mit langen Ohren. „Den habe ich im letzten Jahr gemacht“, verrät die Sechsjährige. Heute hat sie etwas ganz anderes mitgebracht – ein Huhn. Auch ihre jüngere Schwester Lotta hat ein Hühnchen angefertigt. Die Vierjährige hat sich ganz viel Mühe gegeben und ist mächtig stolz auf ihr Werk. Die beiden Schwestern sind nicht zum ersten Mal beim traditionellen Baumschmücken dabei, wie Oma Anny Rieck bestätigt: „Wir wohnen um die Ecke und kommen jedes Jahr wieder her.“ Gemeinsam mit ihrem Mann beobachtet sie ihre Enkelinnen beim Schmücken. „Das ist immer wieder ein besonderes Highlight“, sagt die 66-Jährige.

Rund 60 Kinder sind zum diesjährigen Baumschmücken gekommen. Einige von ihnen schwänzen sogar den Kindergarten, wie Doreen Decker heimlich erzählt. Als Osterhase verkleidet hilft sie den Kindern, ihre selbst gemachten Schmuckstücke an den Ästen anzubringen. Zur Belohnung gibt es für jeden ein kleines Schokoladenei. Die 38-Jährige schlüpft jedes Jahr unter das kuschlig warme Fell. „Ich finde das cool. Für die Kinder ist das ein schönes Erlebnis. Einige von ihnen sehe ich jedes Ostern hier.“

So beispielsweise den kleinen Leon. Zusammen mit seinem Vater hat der Sechsjährige auch in diesem Jahr wieder ein paar bunt bemalte Ostereier mitgebracht. „Das macht Spaß. Meine Mama hat mir ein bisschen beim Färben geholfen.“ Während er einen geeigneten Platz für seine Kunstwerke sucht, bewundert er die anderen Anhänger. „Das hier ist ganz schön“, sagt er und zeigt auf eine rote Blume.

Ostermarkt lockt Besucher an

Der Warnemünder Ostermarkt an der Promenade lockt jedes Jahr tausende Besucher ins Ostseebad. Frische Fischbrötchen und Handwerkskunst verführen so manchen Passanten. „Ich konnte einfach nicht widerstehen“, meint Rolf Wagner, während er einen großen Bissen von seinem Matjes-Filet nimmt. Der 59-Jährige schlendert zusammen mit seiner Frau gemütlich in Richtung Leuchtturm. „Wir sind immer zu Ostern im Seebad“, berichtet der Kölner und hält Ausschau nach einem Schmuckstand. „Meine Gattin wünscht sich eine hübsche Bernsteinkette. Die soll sie bekommen.“

Auch Ivonne Bernt schaut sich auf dem Markt um. Sie hat gerade eine Nachtschicht hinter sich und will noch ein paar Sonnenstrahlen einfangen, bevor sie sich in ihr Bett verkrümelt. „Ich mag es, wenn hier auf der Promenade viel los ist. Das macht Warnemünde aus.“

Susanne Gidzinski

Etwa 7000 Kinder sind in Rostock von Armut bedroht. Das Netzwerk gegen Kinderarmut veranstaltet Treffen, bei dem Vertreter aus Politik und Gesellschaft Lösungsansätze besprechen.

17.04.2019

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wurden bereits ein Benzinkanister und Brenner auf dem Dach des Gebäudes in der Südstadt gefunden. Die Feuerwehr verhinderte, dass sich die Flammen ausbreiten konnten.

17.04.2019

Bei einem Unfall in Rostock wurde eine Frau (70) am Dienstagabend verletzt. Laut Angaben der Polizei geschah das Unglück gegen 17.45 Uhr auf der L 22 zwischen dem Kreisverkehr bei Rövershagen und dem Ortseingang Hinrichshagen.

17.04.2019