Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Transporter rammt Straßenbahn: Langer Stau in Rostock
Mecklenburg Rostock Transporter rammt Straßenbahn: Langer Stau in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 09.04.2019
Ein Transporter rammte am 9. April eine Straßenbahn in Rostock. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Zusammenstoß in Rostock-Dierkow: Am Nachmittag des 9. April kam es zu einem Unfall zwischen einem Transporter und einer Straßenbahn. Wie die Polizei mitteilte, stießen gegen 16.30 Uhr der Renault und die vom Dierkower Kreuz kommende Straßenbahn am Dierkower Damm zusammen.

Der 38-jährige Transporterfahrer bog vom Dierkower Damm nach rechts in die Straße Am Kreuzgraben ein und übersah dabei die sich von rechts nähernde Straßenbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Bahn und Auto wurden erheblich beschädigt. Die Fahrgäste und der Transporterfahrer blieben unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Nachmittag

Verzögerungen im Straßenbahnverkehr

Wegen der Unfallaufnahme, die von der Autobahnpolizei durchgeführt wurde, kam es im Straßenbahnverkehr von und nach Dierkow/Toitenwinkel zu erheblichen Beeinträchtigungen. Erst nach rund einer Stunde lief der Verkehr wieder störungsfrei. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 38-jährigen Fahrer des Transporters aufgenommen.

Stefan Tretropp

Nur mal kurz an den Strand: Das wird ab sofort teuer. Denn die Hansestadt Rostock rüstet die Parkautomaten um. Künftig kostet das Abstellen des Autos mehr – in Warnemünde werden drei Euro pro Stunde fällig.

09.04.2019

Der Wassersportverein Am Schmarler Graben braucht ein neues Winterquartier für seine Boote. Die Stadtverwaltung macht wenig Hoffnungen. Eine Marina wäre für die Bootsbesitzer zu teuer.

09.04.2019

Die 17-jährige Rövershägerin zählt zu den großen Hoffnungsträgern beim Region Cup Nord am Wochenende in Rostock

09.04.2019