Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brandstiftung: Transporterbrände bei Laage wurden gelegt
Mecklenburg Rostock Brandstiftung: Transporterbrände bei Laage wurden gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 26.03.2019
In Wardow bei Laage sind drei Transporter abgebrannt, die Polizei bestätigte jetzt die Brandstiftung. Quelle: dpa
Anzeige
Laage

Das Feuer, bei dem am Wochenende drei Transporter in Wardow bei Laage (Landkreis Rostock) zerstört wurden, ist vorsätzlich gelegt worden. Das haben Untersuchungen eines Gutachters ergeben, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag in Güstrow sagte. Welches Motiv der oder die Brandstifter hatten, sei aber noch unklar. In der Nacht zu Sonntag waren die Transporter, die sonst Schwerlastfahrzeuge mit Betonteilen für den Tiefbau begleiten, hinter einem Haus eines Fuhrunternehmers in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Feuerwehr hatten alle drei Fahrzeuge auf einen Schlag gebrannt, was bereits für eine vorsätzliche Brandstiftung gesprochen hatte. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf mindestens 60 000 Euro.

Mehr dazu:
Drei Transporter in Wardow ausgebrannt

Drei Transporter gehen zeitgleich in Flammen auf: Gutachter prüft Brandstiftung

Windfried Wagner/dpa