Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Trauriges Déjà-vu für Warnemünde
Mecklenburg Rostock Trauriges Déjà-vu für Warnemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 27.04.2015
Florian Polkehn (am Ball) wird von den Doberanern Falk Heinrich (2. v. l.) und André Wilk (r.) gestoppt. Sven Thormann (l.) muss nicht mehr eingreifen. Peter Wüstemann (Nr. 66) schaut zu.
Florian Polkehn (am Ball) wird von den Doberanern Falk Heinrich (2. v. l.) und André Wilk (r.) gestoppt. Sven Thormann (l.) muss nicht mehr eingreifen. Peter Wüstemann (Nr. 66) schaut zu. Quelle: René Richter

Rostock/Berlin — Für die beiden Rostocker Klubs in der Handball- Oberliga gab es am Wochenende nichts zu holen. Während Außenseiter Warnemünde im Der...

Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Land verbietet Abriss der Heinkel-Mauer
27.04.2015
27.04.2015
27.04.2015