Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Vorfahrtsfehler: Kind bei Unfall verletzt
Mecklenburg Rostock Vorfahrtsfehler: Kind bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 07.11.2018
Unfall in Rostock: Zwei Autos stoßen im Rostocker Stadtteil Lütten Klein zusammen. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Bei einem Verkehrsunfall im Rostocker Stadtteil Lütten Klein sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 14.30 Uhr an der Ecke St.-Petersburger-Straße / Möllner Straße. Ursache soll ein Vorfahrtsfehler gewesen sein. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Fahrer eines in Nordwestmecklenburg zugelassenen Kia von der Möllner Straße und wollte in die St.-Petersburger-Straße einbiegen. Dabei wurde offenbar nicht die Vorfahrt eines von links kommenden Skoda beachtet. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den querenden Kia.

Beide Autos wurden auf die gegenüberliegende Spur geschleudert. Eine ältere Dame und ein Kind wurden bei dem Aufprall leicht verletzt, sie kamen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zu einer einspurigen Sperrung der Strecke. Die genaue Unfallursachenforschung liegt nun bei der Polizei.

Anzeige

Stefan Tretropp

Politik Musikalische Frühförderung - Yaro: Talentschmiede mit großen Plänen
07.11.2018
07.11.2018