Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Unbekannte entzünden Feuer auf Schiffen in Warnemünde
Mecklenburg Rostock Unbekannte entzünden Feuer auf Schiffen in Warnemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 02.06.2019
Unbekannte setzen Schiff am Alten Strom in Warnemünde in Brand.
Unbekannte setzen Schiff am Alten Strom in Warnemünde in Brand. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Warnemünde

Die Rostocker Feuerwehr hat in der Nacht zu Sonntag gleich zwei Brände verhindern können. An Bord zweier Schiffe am Alten Strom von Warnemünde hatten bislang unbekannte Täter Feuer gelegt.

Stuhl brannte auf MS Undine

Zunächst kam es gegen Mitternacht zu einem Einsatz an Bord der MS Undine, wo ein Stuhl angezündet wurde. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen der Flammen verhindert.

Die Rostocker Feuerwehr hat in der Nacht zu Sonntag am Alten Strom gleich zwei Brände an Bord von Schiffen gelöscht.

Feuerlöscheinrichtung an Bord der „Zufriedenheit“ entzündet

Wenige Stunden später, gegen 5.45 Uhr, waren die Kameraden erneut gefordert. Diesmal brach wenige Meter von der MS Undine entfernt, an Bord der MS Zufriedenheit, ein Brand aus. Wie die Polizei mitteilte, entstand das Feuer in der Feuerlöscheinrichtung des Schiffes - nur unweit des Tanks. Wieder rückte die Wehr mit einem Großaufgebot von mehreren Wachen an - auch das Feuerlöschboot und die Wasserschutzpolizei eilten zum Brandort.

Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In einer ersten Begutachtung gehen die Ermittler auch in diesem Fall von einer vorsätzlichen Tat aus. Die Flammen konnten zwar zügig bekämpft werden, trotzdem entstand ein nicht unerheblicher Schaden. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Eine Lagerhalle im Gewerbegebiet Bentwisch steht am Samstagmorgen in Flammen. Die dichten Rauchwolken ziehen über Rostock und die Autobahn hinweg.

Brände in Rostock

Die Rostocker Feuerwehr kommt in diesen Tagen nicht zur Ruhe. In den vergangenen 48 Stunden mussten die Einsatzkräfte auch zu Großbränden im Rostocker Osthafen und im Gewerbegebiet Bentwisch ausrücken. In Bentwisch zerstörten Flammen die Halle eines Fischölverarbeiters.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Bränden, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und passen Sie auf sich auf.

Stefan Tretropp

01.06.2019