Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Verein will „Stubnitz“ zurückholen
Mecklenburg Rostock Verein will „Stubnitz“ zurückholen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 17.06.2014
Das Kulturschiff MS „Stubnitz“ bald wieder im Rostocker Stadthafen? Erst muss ein neues Konzept her. Quelle: H. Klonowski/digitalfoto
Anzeige
Rostock

In diesen Tagen feiert die „Stubnitz“ ihr 50-jähriges Bestehen. Anlass genug, um das Veranstaltungsschiff in seinen Heimathafen Rostock zu holen, findet Manager Urs Blaser. Wenn es nach dem Betreiberverein geht, könnte die „Stubnitz“ schon im Herbst wieder im Stadthafen festmachen. Zuvor müsse allerdings ein neues Konzept und einen damit verbundene Finanzierungsgrundlage auf den Weg gebracht werden - von der Rostocker Bürgerschaft.

Die Fraktionsvorsitzenden halten es hingegen für unwahrscheinlich, vor allem, was den Zeitplan angeht. Zwar unterstütze man die „Stubnitz“ als Kulturträger, eine Einigung bis Oktober sei aber kaum machbar, heißt es zum Beispiel von Simone Briese-Finke von den Grünen. Für CDU und SPD ist vor allem die finanzielle Förderung ein Problem. „Der Haushalt 2014 ist beschlossen. Woher sollen wir das Geld nehmen?“, heißt es von Frank Giesen (CDU).

Anzeige

2012 wurde die „Stubnitz“ zuletzt von der Hansestadt Rostock mit 100 000 Euro gefördert. Laut Blaser habe sich dieser Betrag seit 1998 nicht verändert. Gleichzeitig seien die Ausgaben jedoch um das Dreifache gestiegen.



Sophie Pawelke