Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Verkehrschaos und Verletzte nach Unfall in Rostock-Evershagen
Mecklenburg Rostock

Verkehrschaos und Verletzte nach Unfall in Rostock-Evershagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:05 17.12.2019
An den Unfallfahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend im Rostocker Stadtteil Evershagen gekommen. Zwei Autos sind dabei zusammengestoßen, zwei Personen wurden verletzt. Es kam zu großen Behinderungen im Verkehr.

Wie die Polizei mitteilte, hatte sich das Unglück gegen 18.45 Uhr auf der Stadtautobahn in Richtung Warnemünde, am Abzweig zur Jägerbäk, ereignet. Der junge Fahrer eines Mercedes kam nach Aussagen der Beamten vom Schutower Kreuz und war in Richtung Evershagen unterwegs. Als die Ampel auf Rot umsprang, soll er dennoch Gas gegeben haben.

Anzeige

Auf der Kreuzung kollidierte der Fahrer mit einem VW, der aus Warnemünde kam und nach links Zur Jägerbäk abbiegen wollte. Der Wagen des 27-Jährigen wurde nach rechts gegen eine Laterne geschleudert und vollkommen demoliert.

Der Zusammenstoß sorgte für lange Staus an der Kreuzung

Der VW blieb auf der Kreuzung stehen und wurde im Frontbereich ebenfalls stark beschädigt. In den Autos befand sich jeweils nur der Fahrer. Beide erlitten leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.

An der Unfallstelle kamen zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehr und zahlreiche Polizei-Streifenwagen zum Einsatz. Der Unfall mitten auf der stark befahrenen Kreuzung sorgte für lange Staus in alle Richtungen. Die Polizei ermittelt weiter zur genauen Unfallursache.

Lesen Sie auch:

Von Stefan Tretropp

Die Kinder des Rostocker Vereins „Charisma“ erhielten bereits am Donnerstag ihre Weihnachtsgeschenke. Die Mitglieder veranstalteten für die Kinder, Frauen und Familien der Projektgruppen eine Weihnachtsfeier. Das gelang vor allem durch viele Spenden.

17.12.2019

Weihnachtsstollen, Pfeffernüsse und Mandelgebäck – der Rostocker Bäcker Matthias Grenzer hat ein bisschen weihnachtliche Stimmung in die Wüste Malis gebracht. Eine Woche war er bei Soldaten der UN-Mission „Minusma“, um für sie zu backen.

17.12.2019

Fast 10 000 Menschen werden am 22. Dezember ins Rostocker Ostseestadion kommen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Initiatoren sind das Volkstheater Rostock und die Ostseestadion GmbH. Um 17.30 Uhr geht’s los.

17.12.2019