Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Verschmähte Liebe: 20-Jähriger sticht sich in Sievershagen selbst in den Bauch
Mecklenburg Rostock Verschmähte Liebe: 20-Jähriger sticht sich in Sievershagen selbst in den Bauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 27.06.2019
Weil seine Freundin die Beziehung zu ihm beendet hat, hat sich ein 20-Jähriger auf dem Parkplatz des Ostseeparks Sievershagen bei Rostock selbst verletzt. Zuvor hatte er seine 27-jährige Ex geohrfeigt. Das Messer konnte ihm dann aber abgenommen werden. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Sievershagen

Weil seine Freundin mit ihm Schluss machte, hat sich ein 20-Jähriger am Donnerstag auf dem Parkplatz des Ostseeparks in Sievershagen bei Rostock ein Messer in den Bauch gerammt. Das Messer konnte ihm dann aber abgenommen werden. Zuvor hatte er seiner 27-jährigen Ex mitten auf dem Parkplatz eine Ohrfeige gegeben, als sie ihm das Ende der Beziehung eröffnete. Das wollte er nicht akzeptieren. Der 20-Jährige wurde zur Versorgung seiner Verletzungen in ein Rostocker Krankenhaus transportiert. Es wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

OZ

Aus einem Marsch von erbosten Fischern ist ein festlicher Umzug geworden, der die Warnemünder Woche einläutet: Der„Nieger Ümgang“ bringt Musik, bunte Kostüme und Fahrzeuge auf die Straßen des Seebads.

01.07.2019

Die vor einem Jahr gestohlene Bronze-Tafel zu Jo Jastrams Tycho-Brahe-Plastik in der Garbräterstraße ist wieder da. Der Rostocker Legenden-Forscher Hartmut Schmied hatte Jastrams Originalform für einen Zweitguss zur Verfügung gestellt. Tycho Brahe war ein dänischer Astronom des 16. Jahrhunderts.

27.06.2019

Der Landgasthof „Zur Eiche“ in Kessin ist geschlossen. Der Eigentümer will die Gebäude für betreutes Wohnen umbauen. Die Gemeinde unterstützt das Vorhaben. Der Frisör bleibt, ein Café soll dazukommen.

27.06.2019