Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volkstheater Kritik an geplanter Theaterstiftung
Mecklenburg Rostock Volkstheater Kritik an geplanter Theaterstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 20.11.2013
Anzeige
Rostock

Gestern hat der Hauptausschuss Rostocks sein Okay für die Förderung von Kultur und Theater in Form einer Stiftung gegeben. Die Stifter, die Hansestadt und die Ostsee-Sparkasse (Ospa), bringen zur Gründung jeweils 250 000 Euro ein. Neben Unternehmen und Privatpersonen soll auch das Land MV die Stiftung finanziell unterstützen, ähnlich wie es bei den Festspielen geschieht.

Allein der Zweck – die „Förderung von Kunst, Kultur und Theater in der Hansestadt Rostock“ – sorgte für Diskussionen. „Damit könnte ja alles finanziert werden“, so Frank Giesen, Fraktionsvorsitzender der CDU. Die Mitglieder des Hauptausschusses stimmten am Ende für einen Änderungsantrag, der den Zweck allein auf den Neubau eines Theaters reduziert.

Anzeige

Die Bürgerschaft entscheidet am 4. Dezember über die endgültige Gründung der Stiftung.

Sophie Pawelke