Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volkstheater Will Geschäftsführer Rosinski Volkstheater verlassen?
Mecklenburg Rostock Volkstheater Will Geschäftsführer Rosinski Volkstheater verlassen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 26.11.2015
Stefan Rosinski hat ein Angebot der Bühnen Halle/Saale erhalten.
Stefan Rosinski hat ein Angebot der Bühnen Halle/Saale erhalten. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Halle (Saale)

Der Geschäftsführer Stefan Rosinski erwägt offenbar, das Volkstheater Rostock zu verlassen. „Mein Vertrag läuft noch bis Juni 2016“, sagte Rosinski der OZ. Bis dahin bleibe ich auf jeden Fall hier.„

Man habe ihm jedoch eine ähnliche Position in Halle angeboten. Dort könnte Rosinski die Nachfolge von Rolf Siska bei der Theater, Oper und Orchester GmbH übernehmen. Dieser verlässt die Bühnen Halle zum 1. August 2016.

Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung sei Rosinski der einzige verbliebene Kandidat gewesen. Er hatte sich bereits im Sommer um die Stelle beworben und wurde am späten Dienstagabend vom Aufsichtsrat gewählt. “Jetzt werden wir mit den Verhandlungen beginnen - und dann sehen was diese bringen,„ sagte Rosinski der OZ.

Die Überlegung, sich einer neuen Herausforderung zu stellen, sei ihm gekommen, weil die Situation am Volkstheater und in Rostock ohnehin schwierig sei. “Während meiner Zeit hat sie sich noch verschlechtert." Das seien natürlich wesentliche Überlegungen in seiner Entscheidung gewesen.

Favorit für die Stelle in Halle war nach Angaben der Mitteldeutschen Zeitung ursprünglich Friedrich Meyer - noch Verwaltungsdirektor am Anhaltischen Theater in Dessau. Er wechselte aber nach Augsburg.



Cora Meyer

Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Letzter Stapellauf zur Toleranz
29.10.2015