Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach Adcada-Pleite in Warnemünde: Das passiert mit dem „Zwanzig Zwölf“ am Alten Strom
Mecklenburg Rostock

Warnemünde: Das passiert mit dem „Zwanzig Zwölf“ am Alten Strom

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.07.2021
Shu Yi Ngee und ihr Partner Florian Gille wagen es: Sie eröffnen im ehemaligen Zwanzig Zwölf in Warnemünde ihr eigenes Restaurant.
Shu Yi Ngee und ihr Partner Florian Gille wagen es: Sie eröffnen im ehemaligen Zwanzig Zwölf in Warnemünde ihr eigenes Restaurant. Quelle: Moritz Naumann
Rostock

Seit dem ersten Lockdown verstauben die Räumlichkeiten des Zwanzig-Zwölf-Restaurants in Warnemünde. Während sämtliche Gastronomen rundherum die Herdpl...