Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Neuer Strom“ in Warnemünde: Wie es mit der Landstromanlage weitergeht
Mecklenburg Rostock

Warnemünde: Unklare Zukunft für Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 13.11.2020
Rostocks Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski und der Abteilungsleiter Hafenbau, Gunar Abend, stehen vor Rostocks 19-Millionen-Euro-Projekt: der neuen Landstromanlage.
Rostocks Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski und der Abteilungsleiter Hafenbau, Gunar Abend, stehen vor Rostocks 19-Millionen-Euro-Projekt: der neuen Landstromanlage. Quelle: Moritz Naumann
Warnemünde

Alles ist angerichtet, um die neue Landstromanlage in Warnemünde endlich in Betrieb zu nehmen. Der Bau und die Finanzierung können durchaus als Erfolg...