Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Feine Sahne Fischfilet sagt „Wasted in Jarmen“ 2020 ab: Das sind die Gründe
Mecklenburg Rostock

„Wasted in Jarmen“ fällt 2020 aus – Das sind die Gründe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:11 12.02.2020
Feine Sahne Fischfilet hat bei Facebook angekündigt, dass das Festival „Wasted in Jarmen“ dieses Jahr nicht stattfinden wird. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Jarmen

Am Mittwoch hat die Punk-Band aus MV „Feine Sahne Fischfilet“ via Facebook erklärt, dass dieses Jahr kein „Wasted in Jarmen“ stattfinden wird. Die Band hatte schon 2019 angekündigt, dass sie nach der „Wir haben immer noch uns“-Tour 2019 eine Pause einlegen wollen.

In einem Beitrag schreibt die Band: „So ein Fest plant, organisiert man über ein ganzes Jahr lang. Wir denken dies würde sich schlussendlich nicht als Pause anfühlen und es wäre defakto auch keine.“ Sie wollen stattdessen die Ruhe genießen und nicht in der Öffentlichkeit stehen. „Uns war und ist immer wichtig, dass wir unser Festival nicht halbherzig machen“, heißt es in dem ausführlichen Facebook-Beitrag. Sie hätten sich nicht vorstellen können das fünfte „Wasted“-Festival zu organisieren ohne mitzuspielen. Im Jahr 2019 lockte das Festival über 4000 Besucher nach Jarmen, wo es zwei volle Tage Musik gab.

„Wir sind stolz was wir gemeinsam gerissen haben“

Außerdem betonen sie, dass die Entscheidung nicht an Unstimmigkeiten lege und bedanken sich bei ihrer Crew und anderen Helfern. „Wir sind stolz darauf, was wir mit vielen Menschen aus Vorpommern und Freunden von nah und fern in den letzten Jahren gemeinsam gerissen haben“, geben sie an und schreiben, dass die Fans sich überraschen lassen sollen, wann das nächste „Wasted in Jarmen“ stattfinden wird. Viele Fans reagieren auf Facebook verständnisvoll und gönnen der Band die Pause.

Moin Leute, Wir werden dies Jahr kein "Wasted in Jarmen" machen. Vor ein paar Tagen saßen wir zusammen und haben in...

Gepostet von Wasted in Jarmen am Mittwoch, 12. Februar 2020

Mehr zum Lesen:

Von Nora Reinhardt

Ein 67-Jähriger ist am Mittwochmorgen mit seinem Auto mit einem Linienbus in Groß Klein zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden zwei Fahrgäste verletzt.

12.02.2020

Die Kriminelle überredeten die Frau, ihnen das Geld zu übergeben, um vermeintlichen Betrügern eine Falle zu stellen.

12.02.2020

Die AfD hat in Rostock einen jungen Mann in ein Stadtteil-Gremium entsandt, der 2018 mit Rechtsextremen in der Ukraine trainierte. Die AfD weist die Schuld von sich – andere Parteien haben jetzt die Abwahl beantragt.

11.02.2020