Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Wie Verbrecherjagd“: Urlauber in MV fühlen sich wegen Einreise-Stopps beleidigt
Mecklenburg Rostock

„Wie Verbrecherjagd“: Urlauber in MV fühlen sich wegen Einreise-Stopp beleidigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 24.03.2020
„Wenn Sie nicht Ihren Erstwohnsitz hier haben, verlassen Sie unverzüglich das Bundesland“. Mit dieser Ansage fuhr die Polizei am Wochenende auch über die Promenade des Rostocker Seebades Warnemünde. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Polizeidurchsagen in schroffem Ton, böse Blicke auf Menschen mit auswärtigem Kfz-Kennzeichen und öffentliche Aussagen, man müsse auch die letzten Tour...

OZ-Kolumnistin Denise Avellan aus Rostock ist die Besitzerin der Chihuahuas Finn und Chewbacca. Chihuahuas sind eine sehr umstrittene Hunderasse. Und auch sie hatte anfangs böse Vorurteile.

24.03.2020

Das Team um den Chefchirurgen Prof. Schafmayer setzt in Unimedizin Rostock ein neues Konzept auch bei Behandlung von Dickdarmkrebs um. Dieter Flotot (81) überstand den Eingriff gut und war schon sechs Tage nach der OP wieder daheim.

24.03.2020

Die Helfer besetzen die meisten Ausgabestellen trotzt der Corona-Pandemie, um die Ärmsten in der Hansestadt zu unterstützen. Der Situation angepasste Hygienemaßnahmen sollen die Sicherheit von Mitarbeitern und Nutzern gewährleisten.

24.03.2020