Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wie die Kirche den DDR-Staat 1989 in Rostock entmachtete
Mecklenburg Rostock Wie die Kirche den DDR-Staat 1989 in Rostock entmachtete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 09.11.2019
Pastor Henry Lohse (70) aus Rostock vor der Petrikirche, in der im Herbst 1989 die ersten Fürbittandachten stattfanden. Quelle: Bernhard Schmidtbauer
Rostock

Für Henry Lohse, den Pastor der St. Petri-Nikolai-Gemeinde, zeigt das Geschehen rund um den 5. Oktober 1989 vor allem eins – es genügen nur wenige M...

Rund 130 Einsatzkräfte von Bundeswehr, Feuerwehren, Rettungsdienst und Flughafenbetreiber haben am 9. November erstmals die Bewältigung eines Hubschrauberabsturzes am Flughafen Laage geübt.

10.11.2019

In einer Bildergalerie zeigt die OZ historische und neue Aufnahmen von markanten Gebäuden aus Mecklenburg und erzählt ihre Geschichte. Teil 5: Das Zisterzienserkloster zum Heiligen Kreuz in Rostock, das Verwaltungsgebäude in Grevesmühlen, der See-Grenzbeobachtungsturm in Kühlungsborn, die Wasserkunst auf dem Marktplatz in Wismar.

09.11.2019

Im Herbst 1989 ist Dietlind Glüer in Rostock führend an den Umwälzungen der friedlichen Revolution beteiligt. Ihr Name taucht immer wieder auf Dokumenten des Neuen Forums und der Kirche auf. Bei den wichtigen Ereignissen in der Stadt steht sie mit an der Spitze.

09.11.2019