Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wildschwein sorgt für schweren Unfall an A19 in Rostock
Mecklenburg Rostock Wildschwein sorgt für schweren Unfall an A19 in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 27.10.2019
Wildunfall auf Autobahn 19 bei Rostock Nord: Drei Autos stoßen mit Wildschwein zusammen - Vollsperrung und jede Menge Schaden. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Auf der Autobahn 19 in Rostock ist es am späten Samstagabend zu einem schweren Wildunfall gekommen. Zwischen den Anschlussstellen Überseehafen und Rostock-Nord stießen drei Fahrzeuge mit einem plötzlich über die Fahrbahn laufenden Wildschwein zusammen.

Eine Vollsperrung, jede Menge Chaos und demolierte Autos waren die Bilanz. Nach Aussagen der Autobahnpolizei kam es gegen 23 Uhr zu dem Unfall. Wie es hieß, stieß zunächst der Fahrer eines Transporters mit einem Wildschwein zusammen.

Wildunfall auf Autobahn 19 bei Rostock Nord: Drei Autos stoßen mit Wildschwein zusammen - Vollsperrung und jede Menge Schaden.

Autofahrer behalten die Nerven

Zwei dahinter fahrende Pkw überfuhren den auf der Straße liegenden Kadaver. Allen Fahrzeugführern gelang es dennoch, ihre stark beschädigten Autos auf dem Standstreifen zum Halten zu bringen.

Kurz nach dem Absetzen eines Notrufs trafen Feuerwehr und Polizei ein. Die Beamten sperrten die A 19 komplett, während die Feuerwehrleute den auf der Fahrbahn liegenden zerfetzten Wildschweinkadaver beseitigten.

Schwere Schäden an Autos

Verletzte gab es nicht zu verzeichnen. Jedoch entstand an den Autos hoher Sachschaden. So riss sich mindestens ein Wagen die Ölwanne auf – mit entsprechenden Folgen. Die Feuerwehrleute beseitigten auch die Ölverschmutzung.

Nach kurzer Zeit der Bereinigung konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Lesen Sie auch:

Von RND/Stefan Tretropp

Die Musiklehrer des Rostocker Konservatoriums spielten am Samstagabend vor ihren Schülern beim jährlichen Lehrerkonzert. Das Publikum zeigte sich von der zweieinhalb stündigen Vorstellung begeistert

27.10.2019

Seit 2011 laden das Stadtforstamt und der Rostocker Zoo zur Aktion „Bürger für Bäume“ in der Rostocker Heide ein. Dieses Jahr beteiligten sich so viele Helfer wie noch nie. 400 Menschen setzte 4000 Pflanzen in die Erde.

27.10.2019

Der Rostocker Unternehmer Peter Suhrbier („Die 3 Umzüge“) baut in der Hansestadt eine voll automatisierte Lagerhalle für Container. Das Bauwerk wird neun Stockwerke hoch. Kunden sind Behörden, Institutionen und Privatleute.

26.10.2019