Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wohnungsnot verschärft Fachkräftemangel
Mecklenburg Rostock Wohnungsnot verschärft Fachkräftemangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 24.02.2018
Anzeige
Rostock

Die Wohnungsnot entlang der Ostseeküste wird für Unternehmen zunehmend zum Problem: „Selbst wenn es uns gelingt, Fachkräfte in den Nordosten zu locken, finden die häufig kein Zuhause hier“, klagt zum Beispiel Robert Dahl, Chef der „Karl’s Erlebnisdörfer“. Der Unternehmer ergreift deshalb selbst die Initiative, hat ein altes Wohnheim in Rövershagen bei Rostock gekauft und baut es für Mitarbeiter um.

Das Problem betrifft vor allem die Urlaubsregionen, heißt es aus der Industrie- und Handelskammer zu Rostock: „Die Verfügbarkeit von adäquatem Wohnraum spielt bei der Fachkräftegewinnung in der Region eine zunehmend wichtige Rolle“, erklärt Peter Volkmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer.

Anzeige

Immer mehr Unternehmen reagieren: „Wenn wir gutes Personal wollen, müssen wir bei der Wohnungssuche behilflich sein“, sagt zum Beispiel Frank Grzelczyk, Geschäftsführer der Helios-Klinik Ahrenshoop auf dem Darß. Deshalb sei man Mitarbeitern, die Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche haben, mit klinik-eigenen Mietwohnungen im benachbarten Wustrow behilflich.

Luczak Thomas

Mehr zum Thema

Seit über 125 Jahren kümmern sich die Everts darum, dass es draußen grünt und blüht

19.02.2018

Wellness-Urlaub und Glücksmomente-Bad locken Schnäppchenjäger auf die Insel

20.02.2018

Kühlanlage wird komplett erneuert / Jürgen Becher bietet als Privatinitiative Einkauf-Shuttle an

21.02.2018