Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Vom Filmset in die Kühlungsborner Lindenstraße
Mecklenburg Rostock

Zum Ende der Serie: So leben die Menschen in der Lindenstraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 09.02.2020
Rico Hellenbach (53) arbeitete vor Jahren beim WDR für die Serie „Lindenstraße“. Heute wohnt er in der „Villa Tiliae“ in der Kühlungsborner Lindenstraße. Quelle: Frank Söllner
Kühlungsborn

Dass er selber einmal in der Lindenstraße wohnen würde, hätte sich Rico Hellenbach Anfang der 1990er niemals vorstellen können. Zu der Zeit wirkte...

Das elfte Warnemünder Wintervergnügen musste wegen einer Sturmwarnung vorzeitig abgesagt werden. Trotzdem ziehen die Veranstalter ein positives Fazit. Zahlreiche Besucher schauten sich das traditionelle Eisbaden und den Pferdeumzug an.

09.02.2020

Der Rostocker Klaus-Jürgen Beel ließ in Wustrow auf dem Fischland 1989 nicht nur das erste Windrad auf dem Boden der DDR, sondern an der gesamten Ostseeküste ans Netz gehen. Ein Grund für die Idee: Die Heizer in Betrieben der DDR hatten oft viel zu viel gesoffen.

09.02.2020
Neujahrsgespräche in der Mehrzweckhalle - Was die Gemeinde Sanitz plant – und wer sie verlässt

Es war ein Auftakt nach Maß: Ein Jahr nach seiner Wahl war der Sanitzer Bürgermeister Enrico Bendlin erstmals Gastgeber der Neujahrsgespräche. Mehr als 200 Gäste waren der Einladung gefolgt und erfuhren, was die Gemeinde plant und wer sie in Kürze verlässt.

09.02.2020