Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zurück im Norden: Neuer Kaufmann im Uniklinikum
Mecklenburg Rostock Zurück im Norden: Neuer Kaufmann im Uniklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.04.2013
Harald Jeguschke (60), neuer Kaufmännischer Vorstand der Uni-Medizin. Quelle: OVE ARSCHOLL
Anzeige
Stadtmitte

Erst am Dienstag hat Harald Jeguschke sein Büro in der Universitätsmedizin bezogen. Die Sonne scheint auf den Schreibtisch, und der Neue ist guter Dinge. „Ja, ich freue mich auf Rostock. Das Universitätsklinikum, das gerade baulich umgestaltet wird, steht vor großen Herausforderungen. Die zu bewältigen, ist etwas Besonderes“, sagt Harald Jeguschke, jetzt Kaufmännischer Vorstand.

Aufgewachsen in Schleswig-Holstein, freut sich der 60-Jährige, endlich wieder im Norden angelangt zu sein. Zuletzt hatte der erfahrene Krankenhausmanager in den Vorständen der Rhön-Klinikum AG (Hessen/Baden-Württemberg) und bis Mitte 2011 im Klinikum Fulda (Hessen) gearbeitet. Nach einem Hygieneskandal im Klinikum Fulda räumte er als Vorstandsvorsitzender seinen Platz. Mehrere Patienten waren mit nicht korrekt gereinigtem OP-Besteck behandelt worden, die Staatsanwaltschaft ermittelte. Jeguschke hatte direkt nichts mit dem Skandal zu tun, trat aber als Vorstandschef zurück. „Ich hielt es in dieser besonderen Situation für wichtig, politische Verantwortung zu übernehmen. Oberstes Gebot in einer Klinik ist die Sicherheit der Patienten. Die war nicht immer gegeben, darüber konnte ich nicht einfach hinweggehen.“

Seit 1986 ist der studierte Betriebswirtschaftler im Krankenhausbereich tätig: „Das ist mein Beruf, der erfüllt mich mit Leidenschaft.“ In Rostock sei er gerade „auf Tour“. Er lerne alle Häuser kennen, führe viele Gespräche mit Chefärzten und Verwaltungskollegen. „Ich lese viel, sauge alle Informationen auf, die ich nur kriegen kann“, sagt der Kaufmann, dem dabei die hanseatische Offenheit und der Pragmatismus in den Bereichen wohltuend aufgefallen seien.

Auch zukünftig will der neue Kaufmännische Vorstand eine gute Kooperation mit dem Südstadtklinikum pflegen, „um flächendeckend eine umfassende Versorgung der Patienten sicherzustellen“. Außerdem sei ihm eine enge Partnerschaft mit der Uniklinik Greifswald wichtig — auch um gemeinsam bei der Politik eine bessere finanzielle Ausstattung der Unikliniken auszufechten. Jeguschke, Vater zweier erwachsener Kinder, wohnt derzeit in Göttingen, sucht aber in Rostock eine kleine Wohnung.

Doris Kesselring

Nach Auflagen für Käfiggröße, Bußgeld und Widerspruch hat sich nun der Zwangsvollstrecker angemeldet.

05.04.2013
Rostock In kuerze IN KÜRZE

Frühstückstreffen für Frauen beginnt am Abend Warnemünde — Heute und morgen findet in der Cafeteria des Warnemünder Technologiezentrums ein Frühstückstreffen für Frauen statt.

05.04.2013

Initiator Fischer Ingo Pinnow: Alle Fischer müssten mitmachen. Eine neue Chance gibt es vielleicht für 2014.

05.04.2013