Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zwei Ölbilder aus der OZ-Kunstbörse gestohlen
Mecklenburg Rostock Zwei Ölbilder aus der OZ-Kunstbörse gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 02.12.2014
Die Bilder „Haus I“ (r.) und „o.T.“ von Kristina Andres sind aus der Ausstellung zur OZ-Kunstbörse gestohlen worden.
Die Bilder „Haus I“ (r.) und „o.T.“ von Kristina Andres sind aus der Ausstellung zur OZ-Kunstbörse gestohlen worden. Quelle: Frank Hormann / Nordlicht
Anzeige
Rostock

Zwei Ölbilder der Künstlerin Kristina Andres (43) aus Dobbin im Wert von 880 Euro sind aus der Ausstellung zur OZ-Kunstbörse gestohlen worden. Die kleinformatigen Bilder hingen wie 50 anderen Werke der 13 Künstler der OZ-Kunstbörse seit 4. November im Kreuzgang der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock.

Der Diebstahl wurde erst kurz vor der Auktion bemerkt und angezeigt. Die Künstlerin ist empört. Sie erhält zwar ihr Honorar, doch da ihre Bilder nicht versteigert werden konnten, fiel der Spendenerlös für den Verein „Ferien für Kinder von Tschernobyl“ geringer aus.

Hinweise zum Diebstahl nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.



Michael Meyer