Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg 12-Jähriger bei Hagenow von Auto erfasst: Fahrer flüchtet
Mecklenburg Südwestmecklenburg 12-Jähriger bei Hagenow von Auto erfasst: Fahrer flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 20.11.2019
Ein 12-Jähriger ist am Dienstagmorgen von einem Kleintransporter in Hagenow angefahren und leicht verletzt worden. Der Fahrer flüchtete vom Unfallort. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Hagenow

Ein 12-Jähriger ist am Dienstagmorgen in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von einem weißen Kleintransporter angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Junge von seinem Fahrrad, während das Auto in Richtung Rudolf-Tarnow-Straße davon fuhr.

Das Unfallopfer klagte im Verlauf des Tages über Schmerzen und wurde von einem Arzt behandelt. Der Vater des Kindes hat den Unfall am Dienstagnachmittag der Polizei gemeldet. Die Beamten ermitteln wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und suchen nach Hinweisen zum Täter. Zeugen können sich bei der Polizeistelle in Hagenow unter der Telefonnummer 03883/ 6310 melden.

Lesen Sie auch:

Schönberger Feuerwehr rettet Hund

Radlader bei Rostock ausgebrannt – 80 000 Schaden

Nach Unfall mit totem Pferd auf Usedom: Das müssen Reiter bei Dunkelheit beachten

Von OZ

Am Dienstagnachmittag kam es am Obotritenring, Höhe Max-Suhrbier-Straße zu einem Wasserschaden. Die Vollsperrung kann laut Polizei bis zu zwei Tage andauern.

19.11.2019

Ein Autofahrer hat am Montagabend wohl nach ersten Ermittlungen die Verkehrsregeln nicht beachtet und einen Radfahrer in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) übersehen. Der Mann stürzte und verletzte sich an Schultern und Knie.

19.11.2019

Ein 1-jähriges Kind und zwei Frauen sind bei einem Autounfall am Montag in Diestelow (Ludwigslust-Parchim) leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, prallte die 31-jährige Mutter gegen ein stehendes Auto. Grund sollen gesundheitliche Probleme gewesen sein.

19.11.2019