Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg 6,5 Tonnen schwerer Bagger von Baustelle gestohlen
Mecklenburg Südwestmecklenburg 6,5 Tonnen schwerer Bagger von Baustelle gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:48 22.07.2019
Mehrere Bagger an einer Baustelle (Symbolbild). Quelle: dieter76 - Fotolia
Anzeige
Tessenow

6,5 Tonnen schwer und 70 000 Euro teuer: Unbekannte Täter haben am Wochenende einen Minibagger von einer Baustelle in Tessenow bei Parchim gestohlen. Der orangefarbene Kettenbagger der Marke „Hitachi“ war mit diversen Anbauteilen ausgestattet, heißt es von der Polizei. Die Tat hat sich den Angaben zufolge zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag an der Baustelle an der B 321 ereignet.

Die Kriminalpolizei in Parchim (Tel. 03871/ 6000) ermittelt jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und bittet um Hinweise zur Tat bzw. zum Verbleib des gestohlenen Baggers.

OZ

In Kolbow bei Grabow (Kreis Ludwigslust-Parchim) waren seit dem frühen Montagmorgen elf Feuerwehren mit mehr als hundert Kameraden im Großeinsatz, um einen brennenden Schweinestalls zu löschen. 2500 Tiere starben in den Flammen, zwei Personen wurden verletzt.

22.07.2019

Am Samstagabend hat sich auf der B195 ein schwerer Unfall ereignet. Eine 65-Jährige fuhr mit ihrem Auto gegen einen Baum. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

21.07.2019

Ein Mann ist beim Installieren einer Solaranlage in Blievenstorf bei Neustadt-Glewe in die Tiefe gestürzt. Er erlitt Kopf- und wohl auch innere Verletzungen.

19.07.2019