Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Bankmitarbeiterin verhindert Betrug in Sternberg
Mecklenburg Südwestmecklenburg Bankmitarbeiterin verhindert Betrug in Sternberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 25.10.2019
Dank einer aufmerksamen Bankangestellten: Betrüger scheitern in Sternberg (Symbolbild) Quelle: Marijan Murat/dpa
Anzeige
Sternberg

In Sternberg hat eine Bankmitarbeiterin am Donnerstag verhindert, dass eine Frau um mehrere Tausend Euro betrogen wurde. Die Mitarbeiterin rief die Polizei, als die 86 Jahre alte Kundin plötzlich 10 000 Euro in bar von ihrem Konto abheben wollte.

Wie sich herausstellte, hatte eine Unbekannte bei der Rentnerin angerufen und sich als Schwiegertochter ausgegeben. Dabei hatte die Anruferin Bargeld für eine Geburtstagsüberraschung erbeten. Allerdings sollte sie niemandem etwas davon erzählen.

Anzeige

Als sich die 86-Jährige bei ihrer Hausbank den hohen Betrag auszahlen lassen wollte, kam das der Mitarbeiterin verdächtig vor. Nach Angaben der Bankmitarbeiterin sei das ein ungewöhnlicher Fall, da sie die Kundin seit Jahren gut kenne. Aus Sicht der Polizei ist es der schnellen und richtigen Reaktion der Angestellten zu verdanken, dass es nicht zu einer Geldübergabe an die Betrüger kam.

Von OZ