Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Betrunkene Männer flüchten von Unfallstelle in Schwerin
Mecklenburg Südwestmecklenburg Betrunkene Männer flüchten von Unfallstelle in Schwerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:57 11.11.2019
Zwei betrunkene Männer flüchteten am Samstagabend von einer Unfallstelle in Schwerin. (Symbolbild) Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Anzeige
Schwerin

Zwei alkoholisierte Männer sind am Samstagabend gegen 22.45 Uhr in Schwerin auf der Umgehungsstraße von einem Unfallort geflüchtet. Auf der Fahrbahn stand ein beschädigter roter Skoda Oktavia. Die ringsherum stehenden Fahrzeuge schalteten ihr Warnblinklicht ein und sicherten die Unfallstelle ab.

Zeugen berichteten von zwei flüchtenden Personen, die zu Fuß unterwegs waren und riefen die Polizei. Diese konnte die zwei mutmaßlichen Unfallverursacher im Alter von 29 und 38 Jahren, dank der Zeugenaussagen, in der Nähe des Unfallortes ausfindig machen.

Anzeige

Bei einem Alkoholtest wurde bei den aus Gadebusch und Sternberg stammenden Männern ein Wert von über zwei Promille festgestellt. Die Polizei ermittelt jetzt die genauen Umstände des Unfallhergangs.

Lesen Sie auch.

Von OZ

Anzeige