Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Tödlicher Ehestreit bei Boizenburg: Frau stirbt an schweren Verletzungen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Tödlicher Ehestreit bei Boizenburg: Frau stirbt an schweren Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 15.04.2019
In einem Dorf bei Boizenburg hat sich ein Familiendrama mit tödlichen Folgen ereignet. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Boizenburg

Eine Frau aus der Nähe von Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim), die in einem Beziehungsstreit schwer verletzt wurde, ist am Sonntag im Krankenhaus gestorben. Das Motiv sei bisher unklar, teilte die Schweriner Staatsanwaltschaft am Montag mit. Mutmaßlicher Täter ist der 54-jährige Ehemann, der bereits in Untersuchungshaft sitzt. Er hatte die Tat selbst bei der Polizei gemeldet.

Der Mann soll seine 46 Jahre alte Frau stark gewürgt haben. Zu den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei und weiteren Details zum Tathergang halten sich die Behörden mit Rücksicht auf die Hinterbliebenen bedeckt, betonte Oberstaatsanwältin Claudia Lange. Ermittelt werde wegen Totschlags.

Alexander Müller

Der Massengentest in Parchim, mit dem die Vergewaltigung einer 17-Jährigen in dem Ort aufgeklärt werden soll, geht am Sonnabend gegen 15.30 Uhr vorerst zu Ende. Rund 1100 Männer waren aufgerufen, von Montag an Speichelproben abzugeben.

13.04.2019

Beim Dorf Zuggelrade in der Nähe von Bochin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Freitag ein Wald in Brand geraten. Rund 700 Quadratmeter waren betroffen. Knapp 40 Feuerwehrleute waren bei den Löscharbeiten im Einsatz.

12.04.2019

In Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei während einer Verkehrskontrolle drei Kilogramm Cannabispflanzen im Auto eines 25-Jährigen gefunden. Der Mann sei laut Polizei berauscht gewesen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden weitere Drogen festgestellt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

12.04.2019