Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 191
Mecklenburg Südwestmecklenburg Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 191
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 23.10.2019
Auf der Bundesstraße 191 ist es am 23. Oktober zu einem Verkehrsunfall gekommen. (Symbolbild) Quelle: ftpoz
Anzeige
Parchim

Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Mittwochnachmittag, 23. Oktober, auf der Bundesstraße 191 drei Personen verletzt worden. In Rom, zwischen Parchim und Lübz, ist ersten Erkenntnissen zufolge ein Pkw auf ein abbremsendes Auto aufgefahren. Dabei wurden die Fahrerin und die Beifahrerin des vorausfahrenden Wagens sowie die Fahrerin des nachfolgenden Wagens verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Straße musste voll gesperrt werden

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die B 191 zeitweilig voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt weiter zur genauen Unfallursache.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Unfall mit einem Hirsch auf der Bundesstraße 109

Vorfahrtsfehler: Pkw kollidieren in Grimmen

Von OZ