Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Es geht um Mord: Einbrecher tötete Schweriner Rentnerin
Mecklenburg Südwestmecklenburg Es geht um Mord: Einbrecher tötete Schweriner Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 16.01.2019
Der 23-jährige Drogenkonsumenten aus Schwerin wird im September 2018 dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt. Jetzt wurde Anklage wegen Mordes erhoben. Quelle: Cornelius Kettler (Archiv)
Anzeige
Schwerin

Anklage wegen Mordes an einer Schweriner Rentnerin: Ein 23-jähriger Drogenkonsument steht im Verdacht, eine 85-Jährige ermordet zu haben. Er soll die alte Dame gekannt haben. Ihm wird vorgeworfen, in der Nacht zum 7. September 2018 in ihr Haus eingebrochen zu sein, um Bargeld und Wertgegenstände zum Kauf von Drogen zu erbeuten.

Wie die Staatsanwaltschaft in Schwerin am Mittwoch weiter mitteilte, hat ihn die alte Frau dabei wohl überrascht.

Angeklagter wandte „massive Gewalt“ an

Den Ermittlungen zufolge stieß er sie daraufhin zu Boden und wandte „massive Gewalt“ an. Als die Frau kein Lebenszeichen mehr von sich gab, soll der Mann im Haus nach Wertgegenständen gesucht und mit Schmuckstücken, einer EC-Karte, einem Schlüssel zum Bankschließfach und 150 Euro Bargeld geflohen sein.

Der junge Mann stellte sich wenige Tage später der Polizei und gestand die Tötung der alten Dame. Die Beute wurde laut Staatsanwaltschaft bis heute nicht gefunden. Der Prozess soll am Landgericht Schwerin stattfinden.

Die Rentnerin, die am Freitag tot in ihrem Haus in Schwerin gefunden worden war, ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Das hat die Obduktion der Getöteten am Montag ergeben.

Nachbarn fanden die Frau

Die allein lebende 85 Jahre alte Frau war im September 2018 in ihrem Haus im Stadtteil Mueß gefunden worden. Nachbarn hatten nach ihr geschaut, weil ihnen etwas verdächtig erschien. Mediziner fanden äußere Verletzungen, die auf ein Verbrechen schließen ließen. Das hatte die anschließende rechtsmedizinische Untersuchung bestätigt.

RND/dpa/jad